Lost in the Mekong-Delta

Home  /  Thailand-Kambodscha-Vietnam  /  Lost in the Mekong-Delta

Lost in the Mekong-Delta

21
Mrz,2018

0

0

Ich fürchte fast, die gestrige Heimsuchung durch das Valiumkarbonat-Wesen war erst der Auftakt. Es besteht der dringende Verdacht daß wir hier in der Brutstätte des großen Lethargo gelandet sind. Selbst die spärlichen Tipps der Reiseführer sind kaum mehr als Wundertüten, oft gefüllt mit heißer Luft. Es stimmt schon bedenklich daß die größte Attraktion an der umworbenen Promenade die Statue des guten Onkel Ho zu sein scheint. Zumindest sind sie in diesem Teil mehr an den Anblick von Käsehäuten gewohnt, was sich sogleich durch eine höhere Business-Aktivität bemerkbar macht. Wenigstens lässt es sich mit den Vietnamesen leichter handeln als mit den unerbittlichen Khmer. So „lieber“ Lethargo, den Beitrag habe ich Dir heute aber sowas von abgetrotzt, trotz dem Du das Flussbett des Mekong heute mit reinem, dickflüssigen Valium ausgefüllt zu haben scheinst. 🤑

Über den Autor

Heiko
Das Hirn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.